Musikalisch durch den 2.Advent

Heerbrugg Die SSC Big Band und das Vokalensemble Euphonic stimmten ihre Zuhörer am Sonntagabend auf den zweiten Adventssonntag ein. Viel Weihnachtliches, aber auch Poppiges zeigte die gelungene Kooperation.

 

Chris Eggenberger

 

Die evangelische Kirche in Heerbrugg war eine tolle Bühne für das Weihnachtskonzert der SSC BigBandRheintalzusammen mit dem Vokalensemble Euphonic. Schon lange vor dem pünktlichen Aufmarsch der Big-Band-Musikanten war das Gotteshaus bis

auf den allerletzten Platz gefüllt.

Die SSC Big Band eröffnete den von weihnachtlicher Musik geprägten Abend mit einem Stück der Pentatonix. «Mr.Sandman» hiess das erste Stück von Euphonic, die eine gesangliche Ergänzung zur Big Band war. Nicht nur die Zuschauer waren

begeistert, sondern auch die Musikantinnen und Musikanten hatten sichtlich Spass.

 

Gemütliches Big-Band-Konzert

 

Mario Haltinner, der Bandleader der SSC Big Band, sagte in seiner Begrüssung, er freue sich auf ein gemütliches Big-Band-Konzert am Abend des zweiten Advents. Mit Stücken wie «White Christmas», «Mary, Did You Know» und «Oh Lord» wurde die weihnachtliche Linie von beiden Gruppen weiter eingehalten, zur Freude des Publikums. Franziska Zimmerli überzeugte mit ihrem Solo zu «Let It Snow». Zwischendurch fanden auch einige Neuinterpretationen von Pophits den Weg auf die Titelliste.

Die Zuhörer waren von David Eugsters Solo zu Michael Bublés «Feeling Good» genauso begeistert wie vom Klassiker «Over the Rainbow», präsentiert von den Euphonic-Frauen.

 

Nach dem tosenden SchlussapplausmachtesichdieBandauf zur Zugabe. Bei «Jingle Bells» durftenauchdieSamichlausmützen nicht fehlen. Auf die letzten Klänge in der Kirche folgten die verdientenstehenden Ovationen.

Hinweis

Das zweite Konzert ist am Sonntag, 16. Dezember, um 17 Uhr in der Kirche Lüchingen.​​​​​​​